Was bedeutet eigentlich "No-Clean"? Wer bestimmt die Reinheit von Leiterplatten im Lieferzustand? Wie sauber müssen Elektroniprodukte nach dem Fertigungsprozess sein? Wann sollten elektronische Baugruppen gereinigt werden? 

Diese und weitere Fragen zur Reinigung in der Elektronikfertigung soll ein neues Buch aus dem Leuze-Verlag klären - es wird im Laufe des kommenden Jahres erwartet. Das Kapitel "Reinheitsanforderungen" ist bereits jetzt als Vorabdruck im Juli, August und September in der Zeitschrift PLUS erschienen. Der Beitrag von Dr.-Ing. Thomas Ahrens zitiert die aktuellen Industrienormen, die ein Elektronik-Entwickler berücksichtigen sollte, um Korrosionsschäden vorzubeugen. Denn: Verunreinigungen wirken sich kritisch auf die Zuverlässigkeit der Elektronik aus. Hier sind Umwelt- und Klimaprüfungen wichtig für Material- und Produktqualifizierungen. Unter feuchter Wärme wird das Betriebsverhalten unter beschleunigten Bedingungen simuliert, verbunden mit einer Messung des Oberflächen- oder Grenzflächenwiderstands. Fragen Sie uns - wir beraten Sie gern!

seminarbackground

IPC Banner